Unser Erfolg beruht auf dem Zusammenspiel von vier bewährten Therapiekomponenten...

medizinisch:
  • Facharzt für Innere Medizin - Hämatologie & Internistische Onkologie
  • Fachärzte für Gynäkologie
  • Facharzt für Innere Medizin
  • Fachärzte für HNO-Heilkunde
  • Psycho-Onkologinnen
  • Logopädin
  • Ernährunsberaterinnen / DGE
psychosozial:
  • Psychologische Beratung für Patienten und Angehörige
  • Psychotherapie
  • Kunsttherapie
  • Tanztherapie 
  • Entspannungsverfahren
  • Meditation
  • Gesprächsgruppen
  • Psychoonkologisches Gesundheitstraining
  • Sozialberatung
  • Ergotherapie
physikalisch:
  • Sport - und Bewegungstherapie
  • Krankengymnastik
  • Lymphdrainage
  • Massage, Bäder, Inhalation
  • Atemtherapie
  • Yoga / Qi Gong
natürlich:
  • Klimareize
  • Staub - und pollenarme Luft
  • Meeresaerosole
  • Gleichklang von Ebbe und Flut
  • 15 km Feinsandstrand

 

Die Vereinbarung individueller Therapieziele mit dem Rehabilitanden erfolgt als Orientierung und Erfolgsmesser 

Die Festlegung der Rehabilitationsziele und eine entsprechende Reha-Therapie-Planung erfolgt ausschließlich in enger Absprache und Kooperation mit dem Rehabilitanden. Die Abstimmung beginnt mit der klassischen ärztlichen Anamnese und körperlichen Befundaufnahme mit einer gemeinsam und differenziert mit dem Rehabilitanden erarbeiteten Bewertung seiner Mobilität, seiner momentanen Befindlichkeit unter Einschluss der Krankheitsverarbeitung und der psychosozialen Lebens- und Arbeitssituation. Die Überwachung von Erfolgen und eine eventuelle Anpassung des Therapieplans erfolgt durch regelhafte Visiten, Fallbesprechungen, Teamsitzungen und berücksichtigt jeweils die individuellen Patientenwünsche. 

Individualisierte Therapieziele definieren wir zusammen mit unseren Patenten aus folgenden Beschwerdebereichen:

 Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Ausdauer

 Verbesserung von Bewegungseinschränkungen

 Verbesserung einer Polyneuropathie (Sensibilitätsstörungen nach Chemotherapie)

 Verbesserung des Lymphabflusses

 Verbesserung von Sprach- und Schluckstörungen

 Erlernen von Techniken zur Gewichtsänderung und Ernährung

 Unterstützung bei der psychischen Stabilisierung

 Klärung der beruflichen Situation 

 
© 2008-2019 Klinik Sonneneck
Klinik Fachbereiche Therapien Dialog Kontakt